Deutscher Anwaltverein

Anwalt der Anwälte.

Über uns > Arbeitsgemeinschaften > Agrarrecht

Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht

Wer wir sind

Die Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht ist die jüngste Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Anwaltvereins. Gegründet wurde sie am 23. Mai 2009 im Rahmen des Deutschen Anwaltstages in Braunschweig. Dort fanden sich interessierte Rechtsanwältinnen und
Rechtsanwälte zusammen, welche das Bedürfnis hatten, nach der Einführung des Fachanwaltstitels für Agrarrecht auch eine Arbeitsgemeinschaft für dieses Themengebiet zu schaffen.

Was wir tun

Die Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht will Anwältinnen und Anwälten, die sich beruflich vor allem mit dem Agrarrecht und damit in Zusammenhang stehenden Rechtsgebieten auseinandersetzen, ein Forum bieten. Geplant ist, durch verschiedene Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen die Kolleginnen und Kollegen auf diesem Gebiet weiterzubilden. Die Arbeitsgemeinschaft will die ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte auf dem Gebiet Agrarrecht fördern. Die Arbeitsgemeinschaft wird ihre Mitglieder über das Internet unter auf dieser Seite über neue Veranstaltungen informieren. Des Weiteren ist geplant, in Kürze eine eigene Homepage einzurichten. Auch Rundschreiben und Newsletter sollen die Mitglieder über spannende Fragen und aktuelle Entwicklungen im Agrarrecht informieren.

Der Geschäftsführende Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht würde sich sehr freuen, Sie schon bald in der Arbeitsgemeinschaft als Mitglied begrüßen zu dürfen.

In der Mitgliederversammlung am 23. Mai wurde auch der erste Geschäftsführende Ausschuss gewählt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.arge-agrarrecht.de.

Noch Fragen?

Weitere Auskünfte zur Arbeitsgemeinschaft erhalten Sie bei:
Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im Deutschen Anwaltverein
Rechtsanwältin Tanja Brexl
Littenstraße 11 
D-10179 Berlin
Telefon: (0 30) 72 61 52-1 22
Fax: (0 30) 72 61 52-1 95
E-mail: brexl [at] anwaltverein.de

Die Satzung der Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht finden Sie hier.

Ein Beitrittsformular finden Sie hier.

Aktuelle Veranstaltungen, Informationen, Berichte finden Sie hier.